Sicherlich ist die Information zum Zanderschutz schon vielen Anglern über die Presse, Funk und Fernsehen bekannt.

Mit neuen Regeln will Hamburg den Zander in Hafenbecken und Kanälen besser schützen. Während der Zanderschonzeit ist Anglern die Verwendung von toten Köderfischen sowie von Kunstködern untersagt.

Auskunft über den vollen Umfang finden Sie in der Presseerklärung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Folgen Sie bitte dem  Link.

 

Zum Seitenanfang