Um es gar nicht erst zu Verwechslungen kommen zu lassen. Bei dem Westensee handelt es sich um das relativ „junge“ Gewässer, den Westensee in Neu-Allermöhe-West.

Dieses ist unser neustes Gewässer. Der See entstand ab Ende der 80-er Jahre. Für die Erweiterung des Neubaugebietes Neu-Allermöhe-West brauchte man Sand. Was lang also näher, hier einen See entstehen zu lassen. Der Aushub an Sand wurde zur Aufhöhung des Baugebietes um ca. 2 Meter genutzt.

Der See hat eine Wasserfläche von 8,5 ha. Die Tiefe des Sees beträgt etwa 11 Meter.

An Fischen fängt man Schleie, Barsch, Karpfen, Zander, Hecht und alle Weißfischarten.

Zum Vergrößern der Bilder bitte darauf klicken
westensee   westensee1
westensee2   westensee3

 

 

 

Zum Seitenanfang